Through the eyes of a child

120 Waisenkinder, zumeist Aids-Waisen, leben im Mothers Mercy Home" von Cargo Human Care in Kiambu, nördlich von Nairobi. Auf einer Pressereise war ich mit anderen Journalisten zusammen zu Besuch in dem Haus. Als ich ein Foto machen wollten, entdeckten die Kinder ihr Interesse für mein Handy. Ich zeigte ihnen kurz, wie man das Display in den Selfie-Modus wechselt und zurück, dann zogen sie los und fotografierten sich gegenseitig...

Als ich mein Handy nach zwei Stunden zurück bekam, hatten sie 253 Fotos gemacht. Häufig von Daumen und anderen Fingern im Weg, manchmal mit Bildern im Bild, aber sie zeigten mir auch etwas anderes: fröhliche, unbeschwerte Kinder, die posen, spielen, lachen. Die Bilder haben mich ebenso beeindruckt wie die Kids selbst. Und sie zeigen auch ganz andere Situationen als meine Kamera, mit der ich fotografierte.

Ich habe einen Mix aus ernsten und lächelnden Kindern aufgenommen, sie strahlen immer oder schneiden Grimassen. Während die Besucher auf meinen Bildern nicht vorkommen, haben die Kids auch die Leute fotografiert, die ihre riesigen Kameras auf sie richten. Es zeigt doch: Es kommt immer auf den Blickwinkel an. Die Bilder seht ihr hier.

 

Meinen Artikel zum Aufenthalt lest ihr hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Follow me on Twitter



KONTAKT: 

TELEFON: 0177 2856802

MAIL: miriam.keilbach@gmx.de

Twitter: MiriamK86

Facebook