Europa


Reiseberichte

Norwegen/Spitzbergen

Im Fjord baden und im Schnee wandern

 

Island

Geysire bestaunen, in blauer Lagune baden

 

Schweden
Stockholm erkunden, Schnee im Norden

 

Dänemark
Am Fjordvejen wandern, Kultur in Kopenhagen

 

Mallorca
Wandern, schnorcheln, frische Oliven essen

 

Sardinien

Wandern an Traumstränden

 

Portugal

Mediteranes Flair und grüner Wein

 

Kanaren

Vulkan auf La Palma, Düne auf Gran Canaria

 

 


Norwegen

Fjorde, Kultur und Mode, Schnee und Traumstrände, Berge und Täler, das ist Norwegen. Für mich ist Norwegen eine zweite Heimat, seit ich dort 2005 gelebt habe. Ich zeige euch meine Lieblingsflecken und Orte, die einen Besuch lohnen. Ihr werdet euch sicher sofort in die Natur verlieben.

 

Norwegen - die Sehenswürdigkeiten

Spitzbergen

Spitzbergen ist einer der nördlichsten noch besiedelten Gebiete. Politisch gehört die Insel zu Norwegen, doch sie hat ganz eigene Gesetze, etwa wird Alkohol rationiert und es gibt keine Steuern, dafür aber auch keine Sozialleistungen. Ich war im Reich der Eisbären unterwegs und total fasziniert von der arktischen Wüste.

 

Spitzbergen - die Sehenswürdigkeiten

Schweden

Schweden ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen - zu Recht. Stockholm ist eine wundervolle Stadt am Wasser mit einer ausgefallenen Kunst- und Kulturszene, dazu kommen die Schären. Außerdem war ich in Umeå, wo mich die Landschaft fasziniert hat, und in Göteburg, Falun und Borlänge.

 

Schweden - die Sehenswürdigkeiten



Island

Unendliche Weite, viel Wasser, unendliche Einsamkeit. Die Natur, die unfassbaren Dinge, die die Natur kreiert, sind grandios. Der Geysir Stokkur, der im Fünf-Minuten-Takt Wasser in die Luft wirbelt, die Krater beim Aufeinandertreffen der Kontinentalplatten, das milchig-heiße Wasser in der Blauen Lagune.

 

Island - die Sehenswürdigkeiten

Dänemark

Sehr viel gesehen habe ich von unserem kleinen Nachbarland im Norden noch nicht. Während eines Praktikums in Flensburg war ich zum ersten Mal in Dänemark: In Kopenhagen und am Fjordvejen direkt an der Grenze. Fasziniert hat mich vor allem Christiania, das alternative Viertel in der Hauptstadt.

 

Dänemark - die Sehenswürdigkeiten

Fähre von Helsinki nach Tallinn

Keine zwei Fährstunden und nur rund 20 Euro pro Überfahrt trennen die beiden Hauptstädte Helsinki (Finnalnd) und Tallinn (Estland). Tallinn besticht vor allem durch seine hübsche Altstadt, Helsinki durch seine Kultur und die tolle Lage am Wasser. Ein Besuch wert ist die Insel Suomenlinna, die von Helsinki aus mit der Fähre erreichbar ist.

 

Fähre zwischen Estland und Finnland



Gran Canaria

Gran Canaria ist eine der touristischsten Inseln der Kanaren. Aber auch abseits von den Stränden rund um Maspalomas und Playa del Ingles hat die Insel einiges zu bieten. Im Hochland gibt es wunderschöne Dörfer und super leckere Mandeln, im Süden Dünen und in der Hauptstadt Las Palmas viel Kultur.

 

Gran Canaria - die Sehenswürdigkeiten

La Palma

La Palma ist eine der kleineren und noch nicht so touristischen Inseln der Kanaren. Dabei ist die Insel wahnsinnig abwechslungsreich: Es gibt Vulkane, auf die man klettern kann, natürliche Becken zum Schnorcheln, Delfin- und Wal-Safaris und wunderschöne tiefschwarze Strände, die einen Kontrast zum Wasser bilden.

 

La Palma - die Sehenswürdigkeiten

Delfin-Safari auf La Palma

Auf La Palma habe ich nicht zum ersten Mal in meinem Leben Delfine gesehen, aber es war das schönste Delfin-Erlebnis ever. Mit einem Schiff fuhren wir aufs Meer hinaus und hatten nach einem tollen Schnorcheltrip und einem leckeren Essen Delfine für eine halbe Stunde direkt am Boot. Wale haben wir leider nicht gesehen.

 

Delfin-Safari auf La Palma



Mallorca

Die beliebteste Insel der Deutschen bietet mehr als Ballermann und Schlager. Ob es herrliche Wanderungen in der Nähe von Paguera sind, wunderschöne Buchten in Cala Fornells oder die Orangen in Soller, das man mit der historischen Bahn ab La Palma erreichen kann. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall.

 

Mallorca - die Sehenswürdigkeiten

Historischer Zug nach Sollér

Seit 1912 ist der "Rote Blitz", wie der Tren de Sollér auch genannt wird, in Betrieb. Noch heute verbindet die Zugstrecke Palma mit dem im Nordwesten gelegenen Sollér. Die Fahrt führt durch zahlreiche Tunnel, übers Gebirge und zeigt wunderschöne Landschaften. Oliven-, Mandel- und Orangenbäume warten.

 

Mit dem Zug nach Sollér

Wandern zum Torre Andritxol

Eine der schönsten Wanderungen, die ich je unternommen habe, führt von Cala Fornells auf Mallorca zum Torre Andritxol. Die Tour dauert etwa zwei Stunden und führt vorbei an wunderbaren Buchten mit türkisfarbenem Wasser und durch hübsche Wälder. Einpacken sollte man Bikini und genug Wasser.

 

Wandern auf Mallorca



Sardinien

Freunde von mir machen jedes Jahr Urlaub auf Sardinien, genauer gesagt im gleichen Ferienhaus in Putzu Idu bei Oristano. Sardinien ist vor allem für seine wunderschönen, fast karibischen Strände, bekannt. Außerdem für das typische gute italienische Essen, aber auch für eine Seidenfabrik und ein Reitturnier.

 

Sardinien - die Sehenswürdigkeiten

Portugal

Einer meiner ersten Reisewünsche war Portugal. Warum genau ich dorthin wollte, kann ich nicht sagen, aber mit meinem ersten selbstverdienten Geld aus meiner ersten Festanstellung ging es per Interrail durch Portugal. Nach einer Woche an der Algarve fuhr ich nach Lissabon und Porto, ehe wir wieder nach Faro zurückkehrten.

 

Portugal - die Sehenswürdigkeiten

Cliff Walk & Robben in Howth

Zur irischen Hauptstadt Dublin gehört auch die Halbinsel Howth, die einen guten Einblick in die wunderschöne Natur des Landes gibt. Vier nicht allzu anspruchsvolle Wanderwege führen an den Klippen der Halbinsel entlang, am Hafen warten die Robben auf Reste, die die Fischerboote verlieren.

 

Cliff Walk und Robbengucken in Howth



Skispringen: Schanzen weltweit

In meiner Jugend habe ich mich an den Schanzen Europas herumgetrieben, um beim Skispringen zuzuschauen. Ich war nicht nur in Titisee-Neustadt, Hinterzarten, Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen, sondern auch in Brotterode und Braunlage, in Trondheim, Lillehammer, Vikersund, Oslo, Planica und Harrachov.

 

Überleben in der Kälte

Disneyland Paris

Ich war in etwa im Teenager-Alter, als meine Eltern mich und meine Geschwister zum ersten Mal ins Disneyland nach Paris einluden. Meine Highlights sind nach wie vor die Achterbahnen Crush's Coaster, Rock'n'Rollercoaster und Space Mountain. Und über ein Treffen mit Winnie und Co kann ich mich immer begeistern.

 

Zu Besuch bei Mickey und Goofey



Follow me on Twitter



KONTAKT: 

TELEFON: 0177 2856802

MAIL: miriam.keilbach@gmx.de

Twitter: MiriamK86

Facebook